13. und 14. Juli 2016
Rostock-Warnemünde

Partnerland Italien

Mittwoch, 13. Juli 2016
10:00 - 10:45
Ballsaal

Eröffnung

»Mehr erfahren

Prof. Dr. Marek Zygmunt

Präsident der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

Erwin Sellering, MdL

Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

S. E. Pietro Benassi

Botschafter der Republik Italien

10:45 - 11:15
Ballsaal

Impuls "Die Gesundheitswirtschaft in der Digitalen Welt"

»Mehr erfahren

Dr. Johannes Wimmer

Head of Digital Patient Communication am CVderm des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

11:15 - 12:00
Ballsaal

Chat "Digitalisierung: Chancen und Gefahren für die Gesundheitswirtschaft?"

»Mehr erfahren

Prof. Heinz Lohmann

Gesundheitsunternehmer, Hamburg

im Gespräch mit

Sibylle Keßler

Head of Strategic & Business Transformation DACH von Philips Healthcare, Hamburg

Dr. Axel Wehmeier

Sprecher der Geschäftsführung der Telekom Healthcare Solutions GmbH, Bonn

Dr. Johannes Wimmer

Head of Digital Patient Communication am CVderm des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

12:00 - 13:00

Mittagsimbiss

»Mehr erfahren
13:00 - 13:30
Ballsaal

Einblicke in Konzepte des Partnerlandes

»Mehr erfahren

Prof. Dr. Gabriele Pelissero

Präsident der Nationalen Krankenhausgesellschaft und des Krankenhauses San Raffaele, Mailand/Italien

Dr. Nicola Bedin

CEO des Krankenhauses San Raffaele, Mailand/Italien

13:30 - 14:00
Ballsaal

Impuls "Chancen durch Digitalisierung - der Ansatz von Google für Innovation im Gesundheitsbereich "

»Mehr erfahren

Kay Oberbeck

Unternehmenssprecher/Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nordeuropa der Google Germany GmbH, Hamburg

14:00 - 14:30

Kaffeepause mit gesundem Snack und Showkochen

»Mehr erfahren
14:30 - 16:30
Ballsaal

Forum I
"Vom Patienten zum Health Manager"

»Mehr erfahren
Vorträge

Ein halbes Jahr E-Health-Gesetz: Wo stehen wir, und wo wollen wir hin?

Nino Mangiapane

Leiter des Referats Grundsatzfragen eHealth/Telematik im Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Die elektronische Patientenakte und der Nutzen für den Patienten

Dr. Susanne Herbek

Geschäftsführerin der ELGA GmbH, Wien/Österreich

Neue telemedizinische Anwendungen mit Mehrwert für den Patienten: Online Video-Sprechstunde & Online-Terminbuchung

Dr. Klaus Strömer

Niedergelassener Facharzt für Dermatologie und Allergologie, Mönchengladbach; Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen e. V., Berlin

Selektivverträge im Bereich der digitalen Gesundheit als Innovationstreiber

Klaus Rupp

Leiter des Fachbereichs Versorgungsmanagement der Techniker Krankenkasse, Hamburg

Big Data: Große Welle oder kleine Sandburg für die Gesundheitswirtschaft? Standortbestimmung und Ausblick

Dr. Peter Langkafel, MBA

Geschäftsführer der HCB Healthcubator GmbH, Berlin; Landesvorsitzender Berlin/Brandenburg des BVMI e. V.

Digitalisierung der Gesundheitskasse - zwischen Apps und Versorgung

Jürgen Heese

Leiter der Stabsstelle Politik der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, Teltow; Vorstandssvorsitzender des Telemed-Initiative Brandenburg e. V. und des Initiative Gesundheitswirtschaft Brandenburg e. V.

Moderation

Prof. Dr. Volker Möws

Geschäftsführer Politik der Techniker Krankenkasse, Berlin

Nino Mangiapane

Leiter des Referats Grundsatzfragen eHealth/Telematik im Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Rotunde

International Forum
6. Baltic-Sea-Health-Region Meeting: "Health Economy and Networking Society"

»Mehr erfahren
Vorträge

Well-being practices in the late Middle Ages

Prof. Dr. Catrien Santing

Chair of Medieval History, University of Groningen/The Netherlands; Academic Director, Dutch Research School for Medieval Studies, Groningen/The Netherlands

Telemedicine - Its impact on health economy

Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns

Geschäftsführer der alpheios GmbH, Berlin; Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V.

mHealth and eHealth, players in the networking society - A Scanbalt perspective

Lars Lindskold, PhD

Vice Chairman, ScanBalt; Project Manager, eHealth department, Region Västra Götaland, Vänersborg/Sweden

Building data-driven intelligent health systems in an open eSociety

Ain Aaviksoo, MD, PhD

Deputy Secretary General for E-services and Innovation, Ministry of Social Affairs, Tallinn/Estonia

eHealth implementation in Poland - Achievements and plans for the future

Marcin Wegrzyniak

Director, National Center for Healthcare Information Systems, Poland

OuluHealth, Co-Creation and collaboration on the health ecosystem

Kalevi Virta

Coordinator of International Networks, Centre for Health and Technology (CHT), Oulu/Finland

Moderation

Dr. Krzysztof Chlebus, MBA

Ehemaliger Stellvertretender Minister für Gesundheit, Warschau/Polen

Dr. Jaanus Pikani

President, ScanBalt, Tartu/Estonia

16:30 - 17:00

Kaffeepause mit Showkochen

»Mehr erfahren
17:00 - 18:30
Salon 25/26

International Matchmaking Event I

»Mehr erfahren

Ihre Plattform, um erfolgreiche Kontakte zu knüpfen!

Sie können ganz einfach:

  • Kontakte mit neuen Geschäftspartnern knüpfen
  • innovative Ideen austauschen
  • internationale Kooperationen initiieren

Sie wollen die Gespräche auf der Konferenz vertiefen? Oder Sie suchen einen internationalen Partner für Ihr Unternehmen, Kontakte in Hochschulen oder aus der Politik?

Dann ist das International Matchmaking bei der 12. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft genau das richtige für Sie.

Als Speed Dating für Unternehmen können Teilnehmer Einzeltermine entsprechend ihrer Kooperationsinteressen mit anderen Teilnehmern buchen. Anmelden können sich interessierte Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Einzelpersonen. Der Service ist für Sie kostenlos. Das Matchmaking findet in englischer Sprache statt oder kann individuell mit dem Gesprächspartner vereinbart werden.

Organisiert wird das Internationale Matchmaking durch die Bio-Con Valley® GmbH und die Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network M-V.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.b2match.eu/healtheconomy2016

Rotunde

Forum II
"Gut verzahnt - Patientenwohl und Gesundheitswirtschaft"

»Mehr erfahren
Vorträge

Gesund beginnt im Mund

Prof. Dr. Dietmar Oesterreich

Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, Berlin; Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Fachärzte und deren Umgang mit dem Thema Digitalisierung

Frank Stratmann

Pressesprecher und Mitglied im Vorstand Bundesverband Internetmedizin e.V.

Zeitgemäße Informationsbeschaffung - für Lebensmittel zum Gesundbleiben

Holger Gniffke

Geschäftsführer der Dienstleistungsgesellschaft für Lebensmitteltechnologie und Ernährung Penzlin mbH

Evidenzbasierte Produktentwicklung in der dentalen Implantologie

Armin Vollmer

Leiter Kliniken und Wissenschaftliches Marketing der Straumann GmbH, Freiburg

Moderation

Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, Minister a. D.

Direktor der Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/Plastische Operationen der Universitätsmedizin Greifswald

Prof. Dr. Dietmar Oesterreich

Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, Berlin; Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Ballsaal

Forum III
"Fachkräfte oder vernetzte Querdenker - wen braucht die Gesundheitswirtschaft?"

»Mehr erfahren
Vorträge

Einfluss der Generation Y auf den Rest der Welt

Prof. Dr. Klaus Hahnenkamp

Direktor der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Greifswald

Medienkompetenz bei der jungen Generation

Prof. Dr. Roland Rosenstock

Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie, Religionspädagogik/Medienpädagogik der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Neue Berufsgruppen für die vernetzte Medizin

Dr. Bernd Hillebrandt

Geschäftsführer der Universitätsmedizin Rostock Versorgungsstrukturen GmbH

Rolle der ITKAM bei der Internationalisierung der Gesundheitswirtschaft am Beispiel der Projekte Cross Boarding mit universitären Einrichtungen und Unternehmen aus Italien und Deutschland

Univ.-Prof. Emanuele Gatti

Präsident der Italienischen Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM) und Professor für Translation von Biomedizinischen Innovationen des Departments Gesundheitswissenschaften und Biomedizin der Donau-Universität Krems/Österreich

Moderation

Univ.-Prof. Dr. Axel Ekkernkamp

Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH; Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Rehabilitative Medizin der Universitätsmedizin Greifswald

Prof. Dr. Christian Schmidt, MPH

Vorstandsvorsitzender und ärztlicher Vorstand der Universitätsmedizin Rostock

19:00 - 22:00
Ballsaal

Offizieller Abendempfang

»Mehr erfahren
Grußworte

Harry Glawe, MdL

Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Manuela Schwesig

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

» Donnerstag, 14. Juli 2016

Gesamtmoderation
Peter Kranz
Leiter Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft | Programmstand: 26.09.2016
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.