Referentendetail

Dr. Sebastian Dries, MBA

Leitet die Abteilung „Connected Care“ bei Philips DACH mit dem Ziel, patientenzentrierte integrierte Versorgungs-Lösungen in vernetzten Strukturen zu entwickeln, zur Anwendung und in die Regelversorgung zu bringen. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen in der Konzern-Geschäftsfeldentwicklung, dem Forschungs-Programmmanagement und der Medizintechnik-Forschung bei Philips sowie in der Patientenversorgung, der klinischen Forschung und der IT im Gesundheitswesen in Kliniken und selbständig tätig.

Mittwoch, 24. Mai 2017
14:00 - 15:30
Rotunde

NDGR-Workshop "Versorgungsherausforderungen und -lösungen in strukturschwachen Räumen"

»Mehr erfahren
Vorträge

eHealth – Infrastruktur für die regionale Versorgung (nicht nur) im ländlichen Raum

Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, MPH

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Community Medicine sowie Leiter der Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health der Universitätsmedizin Greifswald

Bildungsarmut und Gesundheit

Birgit Zoerner

Dezernentin für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Sport und Freizeit der Stadt Dortmund

Lösungsansätze für die Geburtshilfe in strukturschwachen Räumen

Ulf Werner

Senior Manager Integrated Care der OptiMedis AG, Hamburg

Projektinitiative PLASMA Wundzirkel

Norman Kalbfleisch

Mitarbeiter des Projekts PLASMA Wundzirkel des Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP Greifswald)

HerzEffekt MV: Vernetzte Versorgung bei chronischen Herzkrankheiten in Mecklenburg-Vorpommern gefördert vom Innovationsfonds

 »  Dr. Sebastian Dries, MBA

Business Development Manager Connected Care der Philips GmbH Market DACH, Hamburg

Moderation

Prof. Dr. Josef Hilbert

Sprecher des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e. V.; Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft | Programmstand: 06.07.2017
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

* angefragt