Save the Date!
13. und 14. Juli 2016

Referentinnen und Referenten

Prof. Dr. Josef Hilbert

Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen; lehrt Gesundheitsökonomie und Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum; Vorstand von MedEcon-Ruhr; Sprecher des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e. V.

www.iat.eu

Mittwoch, 15. Juli 2015
14:15 - 16:15
Rotunde

International Forum
5. Baltic-Sea-Health-Region Meeting
How to make active ageing work?

»Mehr erfahren
Keynote

What do ageing societies expect from interdisciplinary and applied gerontology?

Statements

MOPACT - active ageing and enhancing active citizenship

Dr. Amilcar Manuel Reis Moreira

Researcher, Institute of Social Sciences, University of Lisbon/Portugal; Lead Researcher, MOPACT

INNO Life: better, long lives - one of the largest public-funded initiatives for health worldwide

Daan Bultje

Director des Healthy Ageing Network Northern Netherlands (HANNN), Groningen/Niederlande; Vice Chairman der ScanBalt BioRegion

MOPACT: European innovation bottlenecks to meet the needs of older people

 »  Prof. Dr. Josef Hilbert

Sprecher des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e. V.; Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Round Table

From vision to practise - putting pieces together: The St. Luke´s Health Path around BSR

Prof. Dr. Gerhard Rakhorst

Emeritus des Universitair Medisch Centrum Groningen/Niederlande

Birgit Pscheidl

Projektmanagerin Life Science der BioCon Valley® GmbH, Greifswald

Prof. Dr. Gerhard Naegele

Direktor des Instituts für Gerontologie der TU Dortmund

Prof. Dr. Rolf G. Heinze

Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft sowie Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung der Ruhr-Universität Bochum (INWIS)

Chairs

Dr. Peter Lange, Ministerialdirektor a.D.

Freiberuflicher Consultant

Dr. Wolfgang Blank

Geschäftsführer der BioTechnikum Greifswald GmbH und der Technologiezentrum-Fördergesellschaft mbH Vorpommern

Donnerstag, 16. Juli 2015
11:45 - 13:45
Rotunde

NDGR-Workshop
"Gesundheit bei der Arbeit als Arbeitsfeld für Gesundheitsregionen"

»Mehr erfahren

Regionale Zusammenarbeit beim betrieblichen Gesundheitsmanagement

Dr. Petra Rambow-Bertram

Vorstandsvorsitzende von Gesundheitswirtschaft Hannover e. V.; Kooperationsmanagement der Klinikum Region Hannover GmbH

An apple a day…- Gesundheitsförderung im Betrieb kommt an

Dr. Wolfgang Blank

Geschäftsführer der BioTechnikum Greifswald GmbH und der Technologiezentrum-Fördergesellschaft mbH Vorpommern

Beyond commitment and burn-out: Wege zur Work-Life-Balance in den Gesundheitsberufen

Dr. Barbara Hinding

Leiterin des Verbundprojekts „InnoGESO – Innovations- und Demografiemanagement in Gesundheits- und Sozialberufen“ des Mannheimer Instituts für Public Health (MIPH) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Aktivitäten und Erfahrungen der Landesvereinigung für Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern

Andreas Szur

Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V., Schwerin

Moderation

 »  Prof. Dr. Josef Hilbert

Sprecher des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e. V.; Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft | Programmstand: 26.09.2016
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

* angefragt