Save the date 06.-07.05. 2020

11. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

Genuss Gesundheit

Die Konferenz im Überblick

Zusammenfassung

Genuss Gesundheit lautete der Titel der 11. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft. Ziel war es aufzuzeigen, dass die Gesundheit der höchste Genuss in unserem Leben ist. Das ist uns mit Themen wie „Ernährung für die Gesundheit“, „Gesunde Langlebigkeit“ und den „Einfluss von Kultur auf die Gesundheit“ gut gelungen. Prävention muss Spaß machen, damit die Angebote wahrgenommen werden, denn es ist die Lebensweise, die unsere Lebenserwartung in hohem Maße beeinflusst. Im Fokus der Konferenz stand unter anderem das Thema Ernährung. Diese hat besonders große Bedeutung für unsere Gesundheit. 

Der erste Konferenztag war auch der Tag des Partnerlandes Portugal. Es war uns eine Freude, mit den portugiesischen Partnern zusammenzuarbeiten. An der Spitze der 30-köpfigen Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation aus Portugal standen der Gesundheitsminister Dr. Paulo Macedo und der Botschafter von Portugal aus Berlin Luís de Almeida Sampaio. Die Firmen und Institutionen stellten sich in einem Workshop des Partnerlandes vor und knüpften Kontakte unter den Kongressteilnehmern. Im internationalen Matchmaking, welches die BioCon Valley® GmbH in Kooperation mit der Wirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV und dem Enterprise Europe Network organisierte, gab es zahlreiche intensive Gespräche. Kooperiert werden kann insbesondere zwischen den Universitäten unseres Landes und den Universitäten Zentralportugals. 

Der zweite Konferenztag stand ganz unter dem Motto „Gesunde Langlebigkeit“ sowie „Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert“. Loring Sittler, Leiter des Generali Zukunftsfonds, gab zu diesen Themen wichtige Impulse. Er stellte die Generali Altersstudie vor und zeigte auf, dass das Bild, welches wir von der älteren Generation haben, überholt sei. 

„Es war die letzte Konferenz unter der Leitung von Professor Dr. Dr. h.c. (mult.) Horst Klinkmann. Der Mediziner hat einen 
großen Anteil am Erfolg der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft und an der Entwicklung der Gesundheits-
wirtschaft insgesamt. Dafür vielen herzlichen Dank!"  Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesundheitsbranche gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in unserem Land. Medizintechnik, Biotechnologie, die gut ausgebaute Infrastruktur von Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen, unsere erstklassige Position als Tourismusland und gesunde Nahrungsmittel sind wichtige Pfeiler der Branche. Rund 100.000 Menschen sind inzwischen in diesem Bereich tätig. Das sind jede und jeder siebte Beschäftigte im Land.

Die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft hat sich als der Treffpunkt von Expertinnen und Experten der Branche aus dem In- und Ausland entwickelt. Jährlich kommen rund 600 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik in Mecklenburg-Vorpommern zusammen, um über die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft zu diskutieren, Ideen zu sammeln und Lösungsansätze für die Herausforderungen, die aus dem demografischen Wandel resultieren, zu definieren.

Bereits zum 11. Mal richten wir in Rostock-Warnemünde die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft aus. Unter dem Titel „Genuss Gesundheit!“ stehen in diesem Jahr u. a. Themen wie gesunde Ernährung sowie der Einfluss von Kultur, insbesondere von Musik, auf die Gesundheit und Lebensqualität bis ins hohe Alter auf dem Programm. Darüber hinaus werden aktuelle Themen wie Gesundheit in der Arbeitswelt und Konzepte zur Sicherung des Fachkräftebedarfs besprochen. Partnerland ist Portugal.

Ich lade Sie jetzt schon herzlich ein. Kommen Sie in unser schönes Bundesland, und diskutieren Sie mit!

Erwin Sellering
Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Portugal und "Genuss Gesundheit" - das passt nicht nur auf den ersten Blick. Die Konferenz war der Auftakt für intensiven Austausch zwischen der Region Coimbra in Portugal und Mecklenburg-Vorpommern. In Anwesenheit des portugiesischen Gesundheitsministers Dr. Paulo Macedo, des Botschafters Luís de Almeida Sampaio, des Ministerpräsidenten Erwin Sellering und des Wirtschaftsministers Harry Glawe wurde eine Absichtserklärung zur internationalen Kooperation zwischen der portugiesischen Gesundheitsregion Coimbra und der BioCon Valley® GmbH von Dr. José Martins Nunes, Chairman des Board of Coimbra Hospital and University Centre in Portugal und Ana Abrunhosa, Präsidentin 
des Centro Coordination and Regional Development Commission gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. h. c. (mult.) Horst Klinkmann, 
Präsident der BioCon Valley® GmbH, sowie Lars Bauer als Geschäftsführer der BioCon Valley® GmbH unterzeichnet. 

Als Vertreter des diesjährigen Partnerlandes der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft stellte Dr. José Martins Nunes in seinem Impulsvortrag die Gesundheitswirtschaftsregion Coimbra vor. Mit 143.000 Einwohnern, darunter etwa 30.000 Studierende, bereichert die portugiesische Universitätsstadt mit ihrem Krankenhaus, dem größten Portugals, und einer der ältesten Hochschulen Europas die Region. 

Der portugiesische Gesundheitsminister Dr. Paulo Macedo brachte neben diversen Universitätsprofessoren 15 Vertreter von Firmen mit, um in Mecklenburg-Vorpommern nach Partnern zu suchen. In einem eigenen Symposium mit insgesamt 50 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus sieben Nationen ging es darum, künftige Wege für die bereits gute Zusammenarbeit Europäischer Institutionen auszuloten.

Videorückblick 2005-2015

#Gesundheit2020